Sony DSC-QX100

Posted on by on März 21st, 2014 | 0 Comments »

imageIch fotografiere unterwegs viel und gerne mit dem Iphone, aber trotzdem hätte ich gerne eine Kamera, die ich Unterwegs immer dabei haben kann. Kamera´s die mir gefallen könnten gibt es da viele. Die Fuji X Serie mit der X20, X-E2 usw… die Nikon V1, Olympus OM-D. Aber alles Kamera´s die schon wieder recht groß sind, und auch direkt ein neues Objektiv System mitbringen. Vor einiger Zeit bin ich dann aber auf die Sony QX-100 gestoßen. Eine Kamera, nur aus einem Objektiv bestehend. Als Display wird ein Smartphone oder Tablet verwendet. Cool. Das Iphone hab ich eh immer dabei. Die Kamera wird entweder auf das Smartphone gesteckt, oder man kann das Objektiv in der Hand halten. Was, so hoffe ich, genialer Perspektiven ermöglicht. Das ist ja eine Sache, die ich am Iphone so mag.

Die QX 100 besitzt außerdem den selben Chip, der hoch gelobten RX-100II, also Objektiv und Sensor sind identisch. Wunderbar! Beste Vorraussetzungen um tolle Fotos zu machen. Der Sensor ist 1″ groß und hat eine Auflösung von 20 Megapixel.

Um die Kamera bedienen zu können braucht man die kostenlose App „Play Memories“ von Sony. Und man muss mit dem Iphone eine Wlan Verbindung herstellen. Bei Android Smartphone funktioniert das über den eingebauten NFC Chip. Aber einmal eingerichtet funktioniert die Verbindung wirklich klasse, und man nutzt das ganze Iphone Display als Live Preview Monitor. Über diese App wird auch die komplette Kamera bedient. Es kann entweder am Objektiv gezoomt und ausgelöst werden, oder direkt über den Touchscreen des Smartphones. Und als Unterschied zur QX-10 kann die QX-100 auch halbautomatisch bedient werden. Also Zeit oder Blende kann vorgewählt werden. Die Blende beginnt bei 1,8 und somit lässt sich wunderbar mit der Tiefenschärfe spielen. Neu ist seit dem aktuellen Firmware update, dass die Iso Einstellung bist 25600 reicht. Herrliche Werte für so eine kleine Kamera.

Die aufgenommenen Bilder werden entweder über eine Mikro SDX Karte (oder Sony MemoryStick Micro) aufgenommen und als Preview oder volle Auflösung auf das Smartphone per Wlan übertragen.

Hier mal die teschnischen Daten der kleinen Kamera:

  • Megapixel (effektiv): 20,0 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/1,0 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Speicherkarte: MicroSD, MicroSDHC, MicroSDXC
  • Akkuleistung: 600 mAh, reicht für 220 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 3,6fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 28mm bis 100mm
  • Blende (w/t): 1,8 / 4,9
  • Displaygröße: keine Angaben
  • Displayauflösung: keine Angaben
  • ISO Empfindlichkeit: 160, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Gewicht: 165g (ohne Akku und Speicherkarte)

Bisher bin ich sehr angetan von der Kamera und bin mal gespannt auf die Akku Laufzeit. Wohl eines der Manko´s der Kamera. Die Kamera wird also in meine Tasche wandern und hoffentlich täglich dabei sein.

Hier mal ein paar erste Foto´s davon.

Nächste Workshoptermine im April in Dessau:



Ähnliche Artikel

« Tessin 2014
Zingst, Tessin und Duisburg »

No Comments


Protected by WP Anti Spam