ÖFFNUNGSZEITEN

Mo, Di, Do, Fr & Sa – 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

und nach Vereinbarung

LIEBE KUNDEN,

aufgrund der aktuellen, durch die Corona Pandemie bedingten Situation, sind wir nicht immer in unserem Studio erreichbar. Wenn Ihr uns nicht erreichen solltet, weil wir gerade in Shootings unterwegs sind, schreibt uns bitte gerne eine E-Mail mit einer möglichen Rückrufnummer, wir melden uns dann umgehend bei Euch zurück. 

Falls Ihr uns telefonisch nicht erreicht, weil wir gerade in Shootings unterwegs sind,  freuen wir uns auf Mails von Euch. Alternativ erreicht ihr uns auch mit unserer Festnetznummer über WhatsApp.

Das sagen unsere Kunden:

  • Top ausgestattetes, professionelles Studio. Mit Parkmöglichkeit vor der Haustür. Qualität der Dienstleistung ist von höchster Stufe und Thomas ist ein super netter, humorvoller Mensch, der weiss was er kann. Bin rundum zufrieden mit dem Service und den Fotos! Kann ich nur empfehlen

    thumb Manuela Dieringer
    7. Juli 2021

    Super Fotograf, kann ich nur Weiterempfehlen! Schnelle Antwort bekommen und auch einen Termin für Bewerbungsfotos (mit den aktuellen Sicherheitsmaßnahmen natürlich), sympathische angenehme Atmosphäre, Bilder nach meinen Wünschen gemacht und auch noch am selben Tag zum Downloaden bereit gestellt bekommen, TOP

    thumb Sarah F.
    18. März 2021

    Auf meine Mail wurde sehr schnell geantwortet. Das Shooting meiner Fotos lief ruhig ab. Aus einer Auswahl konnte man sein Lieblingsbild auswählen auf Wünsche beim Shooting wurde eingegangen.

    thumb Axel Seifert
    8. Februar 2021
  • Toller Service für die Kunden! Bereits die Abstimmung des Termins um ein Bewerbungsfoto machen zu lassen verlief unkompliziert. Meine Fragen wurden schnell und auf eine freundliche Art beantwortet. Auch das Ergebnis des Bewerbungsfotos kann sich sehen lassen.

    thumb Anna-Lena S
    15. März 2021

    Sehr netter Fotograf. Super schnell. Online Buchung möglich. Kann ich nur weiterempfehlen!

    thumb cOR nI
    24. Juni 2021

    Uneingeschränkt zu Empfehlen. Ich habe sehr schnell einen Termin für ein Bewerbungsfoto bekommen. Absolut professionell. Während des Shootings herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre, die es leicht macht auf den Fotos locker und authentisch zu wirken. Ich würde jederzeit wiederkommen.

    thumb Stefan
    6. Mai 2021

Passbilder

Da wir oft außer Haus arbeiten, empfiehlt es sich einen Termin per Email zu reservieren.

Unsere Öffnungszeiten sehen Sie weiter oben.

Auch Passbilder können richtig gut aussehen und trotzdem nach Vorschrift sein. In unserem Fotostudio in Durlach erhalten Sie immer das beste Bild!

  • Exakt nach den Vorschriften der Behörden.
  • Egal ob für Ihren Personalausweis, Ihren Reisepass, Führerschein, Kinderreisepass oder Gesundheitskarte, wir fertigen Ihnen Ihre Bilderserie an.
    Ihre Passbilder erhalten Sie in unserem Portraitstudio innerhalb von 10 Minuten.

Passbilder biometrisch

sofort zum mitnehmen
20
00
  • 6 Passbilder gedruckt

Passbilder Sonderformat

sofort zum mitnehmen
30
00
  • 6 Passbilder gedruckt

Passbilder Digital

jetzt Termin sichern!
30
00
  • Digitale Datei zum download

Online Ihren Passbild Termin reservieren!

Buchen Sie doch direkt hier online Ihren Wunschtermin!

Einfach Dienstleistung auswählen, Datum aussuchen, Uhrzeit auswählen und Termin bestätigen!

Wir freuen uns auf Sie!

Passbilder von zu Hause

Die bequeme & preiswerte Variante.

Fotografieren Sie ganz einfach von zu Hause Ihr Passbild. Die gedruckten Passbilder können Sie am Folgetag während unserer Öffnungszeiten in unserem Studio abholen.

Sie werden nach dem absenden des Bestellformulars auf unsere Uploadseite weiter geleitet. Dort laden Sie bitte ihr Passfoto hoch.

Was Sie bei den Fotos beachten müssen lesen Sie im rechten Bereich.

Passbild @ home

Die bequeme & preiswerte Variante.
6,00
  • 6 gedruckte Passbilder
  • Sie fotografieren bequem von zu Hause
  • Sie laden das Bild auf unseren Server
  • Sie holen das Bild am nächsten Tag bei uns ab
NEU !

Wie mache ich die Fotos?

1. Abstand zwischen Körper und Kamera

Achten Sie auf ausreichenden Abstand zwischen Körper und Kamera.
Mindestens 40cm
Gleichmäßiger heller Hintergrund

2. Körperhaltung

Kopf und Oberkörper gerade zur Kamera.
Neutraler Blick ohne zu lachen.

2. Beleuchtung

Gleichmäßige Ausleuchtung.
Beide Gesichtshälften gleich hell.
Am besten frontal vor einem Fenster.

Was muss ich alles beachten?

HINTERGRUND:

Bei biometrischen Passbildern muss bei der Aufnahme des Fotos genau auf den Hintergrund geachtet werden. Der Hintergrund des Fotos sollte monochromatisch sein und einen klaren Kontrast zur Gesichts- und Haarfarbe aufweisen. Bei hellem Haar sind dunklere Hintergründe besser geeignet, während hellere Hintergründe bei dunklem Haar empfehlenswerter sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Hintergrundfarbe Sie wählen sollten, ist es empfehlenswert, einen weißen Hintergrund zu verwenden.

AUSLEUCHTUNG:

Bei der Aufnahme eines Passfotos ist es wichtig, dass Ihr Gesicht richtig ausgeleuchtet ist, damit alle Ihre Merkmale deutlich sichtbar sind. Das Foto sollte keinesfalls zu dunkel sein, da man dann die Details des Gesichts nicht mehr erkennen kann, und eine Identifizierung erschwert wird. Außerdem sollten Sie auch darauf achten, dass das Gesicht nicht teilweise von einem Schatten bedeckt ist.Aber auch zu viel Licht und eine daraus resultierende Überbelichtung sollte vermieden werden. Geben Sie darauf Acht, dass Ihr Foto adäquat beleuchtet, und das Gesicht deutlich sichtbar ist. Das Foto darf weder zu hell, noch zu dunkel sein. Zu viel Licht, das vom Gesicht oder einer Brille reflektiert wird, Überbelichtung, Unschärfe, Schatten, allgemeine Reflexionen oder rote Augen können ein Passfoto disqualifizieren.

KOPFPOSITION

Einer der häufigsten Fehler, die zur Disqualifikation eines Passfotos führen kann, ist die Kopfhaltung und der Gesichtsausdruck. Um die richtige Kopfposition einzunehmen, sollte darauf geachtet werden, dass der Kopf in keine Richtung geneigt ist – weder nach vorne, noch nach hinten. Ebenso wird ein Foto, bei dem der Kopf leicht seitlich im Halbprofil liegt, nicht akzeptiert. Auf einem korrekt aufgenommenen Passfoto muss der Blick geradeaus gerichtet sein. Ein Blick zur Seite, oder Haare, die ins Gesicht fallen, sind hier fehl am Platz.

Der Gesichtsausdruck auf Passfotos sollte neutral bis seriös sein. Sie dürfen auf dem Foto weder lächeln, noch den Mund teilweise offen haben.

BRILLE & BRILLENTRÄGER

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass Brillenträger ihre Brille auch auf dem Passfoto tragen. Damit ein Passfoto mit Brille akzeptiert wird, darf die Brille auf dem Foto die Augen nicht verdecken. Die Iris der Augen muss sichtbar bleiben und das Brillengestell darf die Augen nicht überdecken. Auch dürfen auf einem Passfoto keine Brillen mit abgedunkelten oder getönten Gläsern getragen werden. Sonnenbrillen sind natürlich auch ein No-Go. Erwähnenswert ist auch, dass die Gläser in keiner Weise das Licht reflektieren dürfen. Sollten sich auf den Brillengläsern Spiegelungen oder Reflexionen bilden, muss das Foto erneut aufgenommen werden.

Aus medizinischen Gründen, wie z.B. nach einer Augenoperation, darf jedoch auch eine getönte Brille getragen werden, sofern Sie eine Bestätigung Ihres Arztes vorweisen können.

KOPFBEDECKUNG

Biometrische Passfotos werden in der Regel ohne Kopfbedeckungen wie Mützen, Hauben, Tücher oder Schals aufgenommen. Grundsätzlich gilt, dass das Gesicht immer vollständig sichtbar sein muss. Aus diesem Grund ist das Tragen einer Burka oder Niqab auf Passfotos nicht gestattet. Eine Ausnahme wird bei Kopfbedeckungen aus religiösen oder medizinischen Gründen gemacht, welche die Gesichtserkennung nicht erschweren. Das Gesicht muss auch hier vom Kinn bis zum Haaransatz frei liegen und gut erkennbar sein. Damit das Foto akzeptiert wird, dürfen sich auch keine Schatten im Gesicht bilden, da diese die Identifizierung unmöglich machen würden.

AUGEN & BLICKRICHTUNG

Bei Passfotos für einen deutschen Reisepass ist die Erkennbarkeit der Augen und die richtige Blickrichtung entscheidend. Seit 2007 ist es möglich, auf dem RFID-Chip des deutschen Reisepasses neben dem Passbild auch Fingerabdrücke und ein Iris-Scan des Auges zu speichern. Diese sind für jede Person einzigartig und dienen der Identifizierung. Wenn die Iris auf dem Foto nicht deutlich erkennbar ist, kann das Foto zurückgewiesen werden. Daher können alle Bilder, in denen die Augen ganz oder teilweise geschlossen sind, oder durch die Haare verdeckt werden, nicht in einem Reisepass verwendet werden. Das Gleiche gilt, wenn der Blick seitlich gerichtet ist. Auf einem korrekt aufgenommenen biometrischen Foto muss der Blick geradeaus gerichtet, und die Iris der Augen deutlich sichtbar sein.

SCHÄRFE & KONTRAST

Es gibt für biometrische Passbilder auch bestimmte Anforderungen an den Kontrast, an die Auflösung und an die Schärfe des Fotos. Eine geringe Fotoauflösung erhöht die Gefahr, dass das Bild abgelehnt wird. Wenn Sie ein Foto alleine aufnehmen, müssen Sie ein besonderes Augenmerk auf die richtigen Kameraeinstellungen legen, denn oft führt nur eine leichte Bewegung der Kamera dazu, dass das Foto verschwommen ist. Daher ist es am besten, ein Stativ zu verwenden, wenn man alleine fotografiert. Ein gut ausgeleuchteter Raum ist für die Fotoaufnahme besonders gut geeignet, da sich so Schatten im Gesicht leicht vermeiden lassen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie für die Fotoaufnahme einem Fenster gegenüber stehen.

Geschäftszeiten & Info

Fotostudio Thomas Adorff

Pforzheimer Straße 33
76227 Karlsruhe

0721 453 990 55

Montag – Samstag
10.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch & Sonntag geschlossen