Eigene Postkarten erstellen…

Posted on by on Juni 17th, 2018 | 0 Comments »

In Zingst habe ich zusammen mit Olympus einige Fotowalks während dem Fotofestival Horizonte Zingst organisiert. Das ganze fand im Olympus Fotogarten statt. Bewaffnet mit einer Olympus OM-D ging es mehrmals täglich los um tolle Motive zu fotografieren. Im Anschluss hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit ihre besten Fotos auf einer Postkarte zu verewigen. So konnte jeder Teilnehmer mit einer eigenen Postkarte nach Hause gehen. Toll! Das ganze wurde ermöglich von der Firma Ilford, die dazu einiges an Papier zur Verfügung gestellt haben.

Ich mag ja selbst gedruckte Bilder, und ich finde nur gedruckt bekommen die Fotos ihre Wertigkeit die sie verdient haben. Mit dieser tollen Aktion von Olympus und Ilford konnten wir den Leuten zeigen, was man mit etwas Kreativität aus den eigenen Fotos anstellen kann.

2014 habe ich dazu schon mal einen kleinen Blogbeitrag und auch ein Video erstellt.

Damals zeigte ich Euch wie ich mit Hipstamatic meine Weihnachtskarten erstelle. Mit dem selben Prinzip erstelle ich mittlerweile meine Postkarten auch mit meiner Olympus. Bilder aussuchen, bearbeiten und in 13*18 auf ein schönes Papier drucken. Beispielsweise das Tecco BWR 305, Tecco PSR290 oder das Ilford Galerie Gold Fibre Gloss. Zwei tolle Papiere, die sich meiner Meinung nach prima für eine Postkarte eigenen.

Im ersten Schritt wird dann die Rückseite des Papiers mit der Postkarten Rückseite bedruckt. Keine Bange, wenn die Rückseite des Papiers nicht beschichtet ist. Da es nur ein paar dünne Linien sind, klappt das auch ohne Beschichtung wirklich gut.

Den Download zu der Vorlage findet ihr übrigens hier:

Auf der Vorderseite wird dann das eigentliche Postkartenmotiv gedruckt. Dazu lasse ich meistens einen kleinen weißen Rand um das eigentliche Motiv. Die wenigsten Fotos werden von mir randlos gedruckt.

Ihr seht, es ist wirklich kein Hexenwerk eine solche Postkarte auszudrucken.

Damit das jeder zu Hause nachmachen kann, stelle ich Euch hier wieder eine Postkarten Rückseite zur Verfügung. Damit sollte jedem die eigene Postkarte gelingen.

Und wer das Video von 2014 noch mal anschauen möchte, kann das ganze hier tun.

Habt Spaß mit diesem Video.



Ähnliche Artikel

« Lieblingsplätze in Paris
Olympus-Day bei Photo Planet in Stuttgart »

No Comments


Protected by WP Anti Spam